Besuchen Sie uns auf Facebook:

Das Drehorgelduo "Die Concertinos" aus Bad Dürkheim konnte an Johannes Steiniger als Vorsitzenden des Freundes-und Förderkreises OMEGA e.V. eine Spende in Höhe von 1020 Euro für das geplante Hospiz überreichen.

Matthias Löcher und Ralf-Andreas Fritz hatten bei einigen Auftritten auf dem Weihnachtsmarkt "Dürkheimer Advent" die Marktbesucher um Spenden für den projektierten Bau eines Hospizes in der Stadt gebeten. 510 Euro kamen hier zusammen. Daneben konnten die beiden anläßlich eines Drehorgel-Benefizkonzertes in der St. Ludwigskirche weitere 510 Euro einwerben. "Wir haben gespürt und in Gesprächen erfahren, dass den Dürkheimern das Projekt wichtig ist und dass man sich mit der Idee identifiziert", so Löcher, der sich mit seinem Drehorgelhobby schon seit vielen Jahren für soziale Belange einsetzt, seit sieben Jahren unterstützt von seinem musikalischen Mitstreiter. Bei der Spendenübergabe im Foyer des Bad Dürkheimer Krankenhauses bedankte sich Steiniger bei den Musikanten sehr herzlich für das nicht alltägliche Engagement. Er berichtete über die nächsten Schritte, die zur Realisierung des Projektes im Jahr 2017 angedacht sind, nachdem der Auftakt in einer öffentlichen Informationsveranstaltung im November erfolgte.